Aktuelles

Archiv: Sommer 2017 - Winter 16/17 - Sommer 2016 - Winter 15/16 - Sommer 2015 - Winter 14/15 - Sommer 2014 - Winter 13/14 - Sommer 2013 - Winter 12/13 - Sommer 2012 - Winter 11/12 - Sommer 2011 - Winter 10/11 - Sommer 2010 - Winter 09/10


Juni 2017

Mini-Playbackshow – beliebt bei Klein und Groß

Wieder einmal zu Begeisterungsstürmen rissen unsere jungen KünstlerInnen alle Kinder, alle Lehrerinnen und auch einige Eltern hin: bei der diesjährigen Mini-Playbackshow zum Schulschluss!

Und diese Kinder zeigten besonders viel Mut und Freude an Musik und Tanz:
Rebecca & Hannah, 2B
Luca, 4A
Jeaninne & Jana, 2A
– sie sangen sogar ohne Musik, „a capella“
Emilian & Matthias, 2B
Flora, 2B & Anna-Sophie, 2A
Anna-Sophie & Tanin, 2A
Tanin & Leonie, 2A

Unsere Gruppe vom Darstellenden Spiel führten uns meisterhaft und sehr gelungen die Geschichte vom „KLEINEN ICH-BIN-ICH“ vor. Danke und bravo an Dorli und ihre Theatergruppe!

Zum Schluss dieses lustigen Vormittages verirrten sich gleich zwei Weltstars in die Lollipop Volksschule:
Hansi Hölzl, alias Falco, alias Anita Popp
Wolfang. A. Mozart, alias Amadeus, alias Sieglinde Sadowski

YEAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHH!

Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

Das kühle Nass...

...der Leitha hat unseren Blubbers aus der 1B besonders gut gefallen. Bei sommerlichen Temperaturen ging es in die Leithaauen und in den Fluss.
Ausgestattet mit Sieb und Becherlupe wurde allerhand kleines Getier gefangen und dann begutachtet. Und bei der Sommerhitze die Füße ins kühle Nass der Leitha zu stecken, war natürlich ein besonderes Vergnügen!


 

Ein Besuch im Feuerwehrhaus

Nachdem die Stadtfeuerwehr Neufeld unsern Kindern der 2. und 4. Klassen einen Besuch abgestattet hatte, fand nun ein Gegenbesuch im Feuerwehrhaus statt. Mit viel Neugierde gingen unsere Kids an die Sache heran, nichts blieb ungefragt, alles wurde ausprobiert. Mit viel Geduld beantworteten die Teammitglieder der FF Neufeld die unzähligen Fragen der interessierten Jugend. Es sieht so aus, als ob man sich um den Nachwuchs bei der Freiwilligen Feuerwehr Neufeld keine Sorgen machen muss!


 

Heiße Tage am Sportplatz

Gleich am Morgen brachen alle unsere Klassen, ausgestattet mit Messbändern, Stoppuhren und Schlagbällen, zum Sportplatz auf.
Die heurige Kids‘ Olympiade stand auf dem Programm.
Bei schweißtreibenden Temperaturen bis zu 35 Grad zeigten unsere Kinder trotzdem Einsatzvermögen und faires, sportliches Verhalten. Obwohl die Leistungen schriftlich festgehalten wurden, gab es auf ausdrücklichen Beschluss unseres Pupils‘ Parliament KEINE Siegerehrung. Naja, ein bisschen Ehrung musste schon sein: Alle Kinder, die bei der Kids‘ Olympiade die Dreikampfdisziplinen 50m-Lauf, Weitsprung und Schlagballwurf absolviert hatten, erhielten viel Applaus, eine Urkunde und einen Lolli – wie es sich für „Lollipop-Kids“ geziemt.
Denn allein es zählte der olympische Gedanke: DABEISEIN IST ALLES!

Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

kreativ + Party = kreativparty

Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Kinder, Eltern und Lehrerinnen der Lollipop Volksschule Neufeld ein gelungenes Schuljahr feiern. Entsprechend dem Thema der Schulentwicklung „Individualisierung durch Kreativität“ fand auf dem Neufelder Schulgelände eine „Kreativparty“ statt. Während die Kinder insgesamt 10 Kreativstationen besuchen konnten, unterhielten sich die Erwachsenen bestens bei Kaffee und Kuchen, später bei Würstel und Co. Außerdem konnte im Schulgebäude eine Präsentation der vielen Produkte besichtigt werden. An 4 PC-Plätzen waren die entstandenen Filme sowie die Aktivitäten durch das Schuljahr zu bestaunen. Abgerundet wurde das erfolgreiche Schulfest mit einer Tombola, deren Preise zahlreichen Kindern viel Freude machten.

Kurzgesagt im Lollipop-Wortrap:
Jonglieren#Skatebikes & Einrad#große Seifenblaserei#Marmeladenproduktion#
Aquarellworkshop#Fotobox#Gemeinschaftsbild#Präsentation mit PC und kreativen Werken#tolles Fest#DANKE!


 

Was wir aus der Natur lernen können – BIONIK

Alles dreht sich beim Projekttag der PH Burgenland um Alltägliches, das seinen Ursprung in der Natur hat:  Von den Kräften des Vulkanismus über die Sprache der Delphine bis hin zum Knacken des Zahlencodes einer Ananas handeln die mehr als 15 Stationen, in denen diese Inhalte auf vielfältige Weise aufbereitet werden. Auch wir nutzten mit unseren 2. und 3.Klassen die Gelegenheit, an diesem besonderen Projekt teilzunehmen und uns in die Welt der Bionik zu begeben.


 

Ein Lesepicknick der anderen Art

Mit viel Freude bereiteten sich die „Wilden Tiere“ der 2A auf ein Lesepicknick im Freien vor. Leider machte ihnen das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Aber nicht verlegen um eine Lösung, wurde kurzer Hand das Klassenzimmer zur Lesewiese erklärt. Und Lesen fällt einem ja so viel leichter, wenn man auf einer flauschigen Decke liegt und eine gute Jause dazu essen kann.
Zuletzt gelang doch noch ein kurzer Aufenthalt an der frischen Luft – und Frau Lehrerin Anita versorgte alle noch einmal mit einem kleinen Leckerbissen.


 

Mai 2017

Ab in den Süden!“

Unter diesem Motto standen die heurigen Projekttage unserer Großen, der „Dinos“ aus der 4A und 4B.
Schon auf dem Hinweg nach Limbach wurde allerhand Wissenswertes unseres Heimatlandes entdeckt. Im Freilichtmuseum konnten die Kinder nicht nur sehen, wie unsere Vorfahren gelebt haben. Sie durften auch selber Hand anlegen und alte Handwerksarten ausprobieren.
Der Höhepunkt auch diesmal: Das Moor in Rohr! Im „Garten der Sinne“ konnten unsere Kids ihre Sinne erproben. Besonders viel Spaß machten das Watscheln im Moor – kalte Fußdusche mitinbegriffen. Am Ende gab es ein kleines Lagerfeuer, das für das Zubereiten einer kleinen Brotjause genützt wurde.
Bei der Heimfahrt machten die Dinos in Burg Lockenhaus Halt, denn ein Raubrittermahl in einer Burg darf natürlich gerade im Burgenland nicht fehlen.
Das schönste an den heurigen Projekttagen war die Tatsache, dass wirklich alle Kinder der 4. Klassen teilnahmen und die Zeit im Südburgenland sehr genossen.


 

Aus MIKE CUP wird SUMSI CUP!

Mit dem Wechsel des Sponsorenbankinstitutes änderte sich auch der Namen des alljährlichen Bezirksturnieres aller Volksschulen der Bezirke Eisenstadt-Umgebung, Eisenstadt und Rust. Bei brütender Hitze kämpfte das Neufelder Fußballteam unter den Trainer Andreas Puhr und Murat Türkes wie die Löwen um den Einzug ins Finale.
Angefeuert von 125 Lollipop Fans und von etlichen Eltern und Lehrerinnen gelang unseren Spielern der hervorragende 3. Platz, noch dazu aufgeputzt mit der höchsten Toranzahl des Turnieres.

Die Fangemeinde von Bastian Berger, Max Hamp, Taha Mahsumi, Nico Kerschbaum, Luca Michalandos, Orell Probst, Patrick Puhr, Sasa Stanojcic, Ömer Türkes und Sivan Yildiz feuerten begeistert "ihr" Team an.... ...und eine "Extra-Championfeier" für die Burschen gab es am Tag darauf in der Schulaula!
Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

Fallen – aber richtig

Während unserer Turnstunden trainierte ein Trainer des Judovereines Sandokan unentgeltlich mit allen unseren Klassen das richtige Fallen. Die Kinder waren wieder sehr motiviert und sind sich sicher, dass der nächste Sturz ohne Verletzung stattfinden wird.


 

Lollipop goes Businessrun – so sehen Siegerinnen aus!

Bedingt durch Verletzungen und Krankheiten schrumpften die 2 Teams unserer Schule auf ein gemischtes Laufteam beim 1. Businessrun Neufeld. Unsere Sprachheillehrerin Anita lief gemeinsam mit einem Kollegen der NMS, Michael, und einer NMS-Schülerin im Team und verteidigte unsere „Sportlerinnenehre“...

Während Anita noch beim Laufen schwitzte, trainierten wir, ihre Fans, schon einmal das Gefühl: „So sehen Siegerinnen aus“!


 

Erste Hilfe gefragt

Dank der Eltern unserer Yasmina aus der 2A lernten die Wilden Tiere, dass auch Kinder bereits Erste Hilfe leisten können. Sehr anschaulich versuchten sich die Kids an einer Puppe mit lebensrettender Herzmassage – erfolgreich! Wir können also getrost unser Schicksal in die Hände unserer Kinder geben ;-)


 

Freiwillige Radfahrprüfung

Für unsere Großen der 4A und 4B gab es nach dem entsprechenden Training endlich die Prüfungstage in Theorie und Praxis des Radfahrens. Und fast alle schafften diese unter Aufsicht der lokalen Polizei. Nun erhielten sie den schwer erarbeiteten Radfahrausweis – rechtzeitig vor einem schönen und hoffentlich unfallfreien Radfahrsommer!


 

Malen in der Landesgalerie

Viel Begeisterung und Motivation zeigten unsere „Außerirdischen“ der 3. Klassen bei ihrem Besuch in der Landesgalerie Eisenstadt: Beim Malworkshop entstanden unter professioneller Anleitung wahre Kunstwerke, die nun die Klassen unserer Kinder verzieren. Am Ende waren sich alle einig – wieder ein gelungener Vormittag, bei dem Kreativität und Freude verbunden mit dem Erlernen von Fähigkeiten im Vordergrund stand.


 

AMV Besuch, der zweite

Auch Richard Hirschler, der Kapellmeister das Neufelder Musikvereines, besuchte unsere Klassen, um die Kinder für diverse Blasinstrumente wie Saxofon oder Klarinette zu begeistern. Und einige versuchten sich sehr erfolgreich als junge BlasmusikerInnen – Lernen mit allen Sinnen!


 

Jonglieren – stärkt die Konzentration und macht den Kopf frei

Eines der Ziele im heurigen Schuljahr ist es, unseren Kindern durch kreatives Schaffen eine Möglichkeit der Freizeitgestaltung mit gleichzeitigem Erholungseffekt vorzustellen.
Und so luden wir heuer wieder den Profi, Jongliermeister Peter Zencuch, in unsere Turnstunde ein. Mit viel Freude und auch Geschick versuchten die Lollipop Kids, dem Meister nachzuahmen.

Am Ende waren sich alle einig: Wiederholung ausdrücklich erwünscht!


 

Ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen...im WALD...

...und das selbstständig forschend und entdeckend in der freien Natur! Maria Montessori oder Rudolf Steiner (Waldorfpädagogik) hätten ihre Freude an den schulischen Aktivitäten unserer Kinder. Gemeinsam mit den schon bewährten ASVÖ-Mitarbeiterinnen (Becher stapeln!) wird heuer in allen unseren Klassen die Leithaau rund um Neufeld erkundet.

Angefangen vom Zerlegen verschiedener kleinerer Tiere bis zum Untersuchen des „Gewöll“ von Käuzchen und Co durften die jungen ForscherInnen für sie meist neue Dinge entdecken. Dann ging es ab in die Au, um vor Ort Pflanzen und Tiere des heimischen Auwaldes zu erkunden. Und eine Rast mit guter Jause durfte natürlich auch nicht fehlen.


 

April 2017

Alle unsre Außerirdischen....

.... schwimmen im Hallenbad Eisenstadt!“ Insgesamt 4 Vormittage besuchen unsere 3. Klassen mit ihren Lehrerinnen und einigen Eltern das Hallenbad Eisenstadt, um unter fachgerechter Anleitung professioneller SchwimmlehrerInnen ihre Schwimmtechnik zu verbessern bzw. diese überhaupt zu erwerben.
Nach zwei Stunden im Wasser am ersten Schwimmtag waren unsere Kids streichelweich und die Heimfahrt im Bus verlief sehr leise. Am Ende des Schwimmunterrichtes haben unsere DrittklasslerInnen auch die Möglichkeit, das Abzeichen der Österreichischen Wasserrettung zu erwerben – was viele von ihnen auch gerne anstreben.
Damit ein sicherer Badesommer im Neufelder See garantiert ist!

Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

Es OSTERt in der Lollipop Schule....

Auch die Zeit vor Ostern nützen die Kinder der Lollipop Volksschule um sich kreativ zu betätigen. Mit Unterstützung von hilfsbereiten Eltern, Studentinnen der Pädagogischen Hochschule und ihrer Lehrerinnen produzieren die Lollipop Kids allerhand rund ums Osterfest.

So wurde zum Beispiel beim Erlernen der Bestandteile eines Ei gleich ausprobiert, welche Speise auch Kinder mit Eiern zubereiten können: die Eierspeise.

Außerdem wurde geschnitten, geklebt und gemalt, um für kleine Osternaschereien entsprechende Osterkörberl zu schaffen.

Auch die Osterdekoration kam in den letzten Tagen nicht zu kurz.

Damit auch das Lernen nicht vernachlässigt wird, entstanden am offenen Lerntag richtige kleine Osterbüchlein, die Arbeitspläne und auch die Lerninhalte passten genau zum Osterthema.

Jetzt sind alle Vorbereitungen fertig – nun können die Lehrerinnen....ääääh.... die Osterhasen.... alle vorbereiteten Körbchen füllen.


 

März 2017

KREATIV IM UNTERRICHT

Mit Hilfe unseres schon altbewährten Kooperationspartners, Josef Schenkermayer, tasteten sich unsere ZweitklasslerInnen an das Bildgenre „Stillleben“. Josef Schenkermayer malt seit Jahrzehnten und ist ebenso lang Mitglied des Neufelder Künstlervereines.

Während die einen unter Josefs fachkundiger Anleitung Flaschen und Blumensträuße malten, nutzten die anderen den Besuch lieber Eltern zum Üben und Vertiefen mit Lernspielen und PC-Lernprogrammen. Danke dafür!

Und während ein Kind eine Geschichte vorliest, stimulieren andere Kinder unsere Meron mit Streicheleinheiten....


 

122 – Tatü, tata, die Feuerwehr ist da!

Zur großen Freude unserer 2. und 4. Klassen kamen Wolfgang Leitner und seine FeuerwehrkollegInnen Karin Gornik, Stephanie Schober und Katrin Müller zu Besuch in die Schule.

Ausgestattet mit einem kompletten Atemschutzanzug erklärte Wolfgang den Kindern richtiges Verhalten im Brandfall und beantworteten geduldig die unendlichen Fragen der interessierten Kids.

In der schöneren Jahreszeit werden dann die Klassen vor Ort, also im Feuerwehrhaus, die Einsatzgeräte und Fahrzeuge aus nächster Nähe betrachten können....und wieder zahlreiche Fragen stellen!


 

Kinderpolizei in der Lollipop Schule

Die Kinderpolizei ist ein Projekt, das sich an VolksschülerInnen richtet, die bereits lesen und schreiben können – danke schön an das Team der Polizeistelle Neufeld für seinen Besuch!

Kinder müssen frühzeitig über die möglichen Gefahren des Lebens Bescheid wissen. Nur dann können sie „starke Kinder“ werden. Und das heißt:

  • stark im Straßenverkehr,

  • stark gegen mögliche Gefahren.

Regeln schaffen Ordnung. So wie man sich zu Hause und in der Schule an gewisse Regeln halten soll, so muss sich jeder auch sonst im Leben an Regeln halten.

Als Kinderpolizistin oder Kinderpolizist ist man vorbildlich in seinem Verhalten im Straßenverkehr, weil man

  • sich im Auto anschnallt,

  • beim Radfahren oder Rollerfahren einen Helm trägt,

  • nicht bei Rot über die Straße geht,

  • sich nicht unnötig in Gefahr begibt.

Als Kinderpolizistin oder Kinderpolizist ist man vorbildlich in deinem Verhalten gegenüber anderen, weil man

  • ältere Menschen respektiert,

  • Rücksicht nimmt,

  • es einem nicht egal ist, wie es anderen geht,

  • weiß, dass Gewalt kein Mittel zur Lösung von Konflikten ist.


 

SPEED STACKING – „Becher schnell stapeln“

Auch im heurigen Schuljahr begeistern sich unsere Kids für das Speed oder Sport Stacking (deutsch: Sportstapeln): ein Geschicklichkeitssport, bei dem man mit einem Satz von geformten Bechern (Cups) Pyramiden in einer bestimmten Reihenfolge auf- und wieder abstapelt. Dabei versucht man, möglichst schnell und fehlerfrei zu sein. In den Medien wird die Sportart nach der Marke „Speed Stacks“ gelegentlich auch als „Speed Stacking“ (Schnellstapeln) bezeichnet.

Speed Stacking aktiviert durch das abwechselnde Arbeiten mit linker und rechter Hand und das Überkreuzen der Gesichtsmitte beide Gehirnhälften. Es werden neue Verknüpfungen gebildet, neue „Nervenstraßen“ gebaut, die bei regelmäßiger Beschäftigung mit Sport Stacking ausgebaut werden können.

Diese neuangelegten Nervenbahnen können hilfreich sein beim Erlernen anderer Inhalte oder Fertigkeiten, wie des Spielens eines Instruments, des Lesens und Schreibens oder beim Sport. Es werden ähnliche positive Effekte wie beim Jonglieren erzielt.

Und: ES MACHT VIEL SPASS!


 

Februar 2017

Für buntes Treiben sorgte der Faschingsdienstag in der Lollipop-Volksschule Neufeld/Leitha.

Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 


 

Archiv: Sommer 2017 - Winter 16/17 - Sommer 2016 - Winter 15/16 - Sommer 2015 - Winter 14/15 - Sommer 2014 - Winter 13/14 - Sommer 2013 - Winter 12/13 - Sommer 2012 - Winter 11/12 - Sommer 2011 - Winter 10/11 - Sommer 2010 - Winter 09/10

Dir. Beate Sinowatz

Hallo! Welcome! Meraba! Dobro došli!
Herzlich willkommen in der Lollipop Volksschule Neufeld/Leitha!
Mein Name ist Beate Sinowatz und ich bin für die Leitung der Schule verantwortlich.
Es freut mich sehr, dass ich euch unsere schöne Schule zeigen darf.
Let's go on and have a look!

die Aula

unsere Aula

Klassenzimmer

Klassenzimmer

Lollipop

Mister Lollipop

Buchausstellung

die jährliche Buchausstellung in der Aula