Aktuelles

Archiv: Sommer 2017 - Winter 16/17 - Sommer 2016 - Winter 15/16 - Sommer 2015 - Winter 14/15 - Sommer 2014 - Winter 13/14 - Sommer 2013 - Winter 12/13 - Sommer 2012 - Winter 11/12 - Sommer 2011 - Winter 10/11 - Sommer 2010 - Winter 09/10


Februar 2017

LOLLIPOP - KREATIVTAG

Und wieder stand ein kompletter Schultag im Zeichen von kreativen Aktivitäten: Von Zeichnen, Steine bemalen, Glückwunschkarten gestalten, Rappen, Jazztanzen, Backen, Zeitung herstellen über Theaterspiel (mit und ohne Socken). Mit viel Begeisterung nutzten die Lollipop Kids die Chance, verschiedene Formen einer kreativen Freizeitgestaltung auszuprobieren. Am Ende des Tages trafen sich alle 152 Kinder, alle Lehrerinnen, helfende Eltern und „Ehemalige“ im großen Turnsaal. Unter großem Beifall präsentierten die einzelnen Gruppen ihre kreativen Ergebnisse und am Ende waren sich alle einig: „Kreativ muss sein!“

Ein abschließender Fragebogen (PDF) brachte zu 99% positive Stellungnahmen der Kinder und belegte auch schwarz auf weiß den positiven Einfluss von Kreativität auf die Menschen.


 

Blick und Klick

Diese Woche hatten wir wieder einmal Besuch vom ÖAMTC und seinen MitarbeiterInnen. Vollbepackt mit einem knallgelben Kunststoffauto und zwei aufblasbaren Miniautos, sowie einem „Zebrastreifenteppich“ übten diese mit unseren Kindern der 1. und 2. Klassen das richtige Verhalten im Straßenverkehr – angstfrei und gefahrenlos in unseren Turnsaal!


 

Englisch mit Native Speakers

4 junge Menschen aus Amerika, England und Irland besuchten für einen Vormittag unsere Schule. Das Besondere daran: Sie sprechen kein Wort Deutsch, sondern nur Englisch. In lustbetonter und spielerischer Form trainierten Lindsey, Emmet, Amy und
Pamela englische Vokabel und einfache Frage-Antwortspiele in allen Klassen. Die Motivation war groß, vielleicht klappt auch im kommenden Schuljahr ein Englischworkshop mit diesen Native Speakers!


 

Tag der offenen Tür in der VS Neufeld

Die Lollipop-Volksschule Neufeld lud am 1. Februar 2017 zu einem 'Tag der offenen Tür' ein und viele (zukünftige) Besucher schnupperten in den Schulalltag hinein. Die 150 Volksschüler in 8 Klassen gewährten mit ihren Lehrerinnen Einblick in den Unterricht, der sichtlich auch mit Spaß und Spannung gestaltet werden kann.

Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

Jänner 2017

Schlittschuh laufen leicht gemacht

Unter diesem Motto stehen die Busfahrten zum Eislaufplatz Eisenstadt in diesen Wochen. Alle unsere Klassen und alle unsere Kinder können sich inzwischen auf dem glatten Parkett fortbewegen. Die einen mit kurzen Schritten, die anderen dahingleitend, als ob sie fliegen könnten. Zwischendurch muss natürlich auch eine Pause mit Jause sein, um sich von der Anstrengung zu erholen. Dank der Unterstützung unserer Eltern gibt es auch wirklich eine intensive Betreuung unserer jungen SportlerInnen und einem schönen Vormittag an der frischen Luft steht nichts im Wege.


 

BOING-DOING“ und Co

Im Zuge unseres heurigen Schulqualitätsschwerpunktes steht Kreatives Schaffen vermehrt im Vordergrund. Neben vielen anderen künstlerischen Aktivitäten steht auch das Herstellen eines eigenen Filmes auf dem Plan. Gesagt – getan! Die Wilden Tiere der 2a und der 2b besuchten mit ihren Lehrerinnen und einigen Eltern das Wiener Kindermuseum Zoom – mit dem Ziel einen Trickfilmworkshop zu besuchen.
Und: einen eigenen Trickfilm zu produzieren!

In Kleingruppen lernten unsere Kinder zunächst unter fachkundiger Anleitung die verschiedenen Arbeitsschritte eines Trickfilmes kennen. Auch die berühmte „Blue Box“ lernten sie im Detail kennen. Und schon ging es los mit Zeichnen, Malen, Schneiden, Zusammenfügen und Texte sprechen.

Was jetzt so einfach klingt, bedarf vieler einzelner Schritte, aber unsere ZweitklasslerInnen werkten mit viel Freude und Motivation und so konnten insgesamt 4 kurze Trickfilme hergestellt werden.
Die künstlerischen Endprodukte können jetzt auf der Website des Kindermuseums bestaunt werden: www.kindermuseum.at (unter „Trickfilmworkshop/Sammlungen“).

Beim heurigen Schulschlussfest am 9. Juni werden sie fixer Bestandteil unseres Programmes sein.


 

Erstmalig im Einsatz!

Vor einigen Jahren schon beschloss unser Pupils‘ Parliament, eine Garnitur Sitzteller zum Rutschen im Schnee in Klassenstärke anzuschaffen.

Und heute war es so weit: Die Sitzteller kamen endlich zum Einsatz. Unsre ErstklasslerInnen verbrachten ihre heutige Turnstunde mit viel Freude am Neufelder Sportplatz. Unsere Kids brachten die letzten Schneereste fast zum Verschwinden – so eifrig wurde gerutscht, gezogen..... .....und gelacht!


 

Dezember 2016

....Weihnachtsduft in jedem Raum...“

Und Weihnachtsklänge gab es in der Aula unserer Schule am letzten Tag vor Weihnachten. Vom Cello über Geige, Posaune, Klarinette, Flöte, Klavier und Gitarre ging die Palette der Instrumente. Und unsere lieben Kinder bescherten uns mit Weihnachtsliedern eine schöne, stimmungsvolle Stunde. Ihre Eltern können wirklich stolz auf sie sein – wir sind es auch!

Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

Volksschule feiert Weihnachten im Pflegeheim Neufeld

Die Lollipop-Volksschule besuchte wie jedes Jahr das Pflegeheim in Neufeld und sang für die Bewohner am 22. Dezember 2016 Weihnachtslieder und brachte Gedichte vor. Die zahlreichen Kinder der Grundschule überreichten allen anwesenden Bewohnern selbstgemachten Weihnachtskarten.

Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

In der Weihnachtswerkstatt...

....da ging es rund: Alle 150 Kinder der Lollipop Volksschule Neufeld/Leitha bastelten in 8 verschiedenen Stationen Weihnachtsgeschenke für ihre Familien. Die Klassenverbände wurden aufgelöst und in jeder Gruppe fanden sich Kinder aus allen Klassen, bunt gemischt. Nach der gemeinsamen Begrüßung in der Aula ging es los:

1.Station: Weihnachtskarten aus Strohhalmen
2.Station: Selbstgemachte Marshmallowschlecker
3.Station: Rumkugerl für Kinder (ohne Rum)
4.Station: Orangen mit Gewürznelken
5.Station: Weihnachtskarten mit Glitzerpapier
6.Station: Cornflakes-Schoko-Pralinen
7.Station: Weihnachtsrätsel
8.Station: Weihnachtssackerl für Geschenke

Dank der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Mamas und Papas entstanden so etliche Geschenke für die Lieben der Kinder daheim.

Jetzt kann das Christkind kommen!


 

Wie eine große Familie....

...feierten die Kinder, Eltern und Lehrerinnen unserer 2. Klassen das heurige Weihnachtsfest in ihrer Klasse. Von „wilden Tieren“ keine Spur – im Gegenteil, sehr sanft und gefühlvoll wurde diese Adventstunde gestaltet.
Das besonders Schöne daran:

Kinder und Erwachsene (Eltern, Lehrerin) musizierten gemeinsam.

Die Kinder übten gemeinsam am Nachmittag und bereiteten die Feier eigenverantwortlich vor.

ALLE Kinder machten mit Freude mit.

Danach gab es Weihnachtskekse und Punsch für alle beim gemütlichen Beisammensein.

Wenn es den großen Gemeinschaften der Welt so gut gelänge, gemeinsam zu feiern, müssten wir uns keine Sorgen um den Weihnachtsfrieden machen.....


 

"Alle Jahre wieder ..."

Am 17. Dezember 2016 lud die Stadtgemeinde Neufeld zur alljährlichen Weihnachtsfeier ein und über 300 NeufelderInnen folgten dieser Einladung.
Die Kinder der Lollipop Volksschule gestalteten das Programm, das sie zuvor gemeinsam mit ihren Lehrerinnen einstudiert hatten. Die Direktorin Beate Sinowatz begrüßte die Gäste und führte durch das einstündige Programm.
Die jungen DarstellerInnen, von der ersten bis zur vierten Klasse, präsentierten sich großartig - sie sangen live, erzählten lustige und besinnliche Weihnachtsgeschichten und führten ein weihnachtliches Theaterstück auf.
Bürgermeister Michael Lampel hielt seine Weihnachtsansprache und die Damen und Herren des Gemeinde- u. Stadtrates verteilten am Ende der Vorstellung weihnachtliche Give-aways an die Besucher und Besucherinnen.

Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

Jedem Kind sein eigenes Weihnachtsbäumchen....

Das bastelten die Kinder der 2A gemeinsam mit einem langjährigen, lieben Freund unserer Schule – mit Herrn Schenkermayer.
Zuerst wurden die Zweige zusammengebunden, dann in ein kleines Holzkreuz geschlagen. Zum Schluss wurden die Bäumchen noch entsprechend verziert.

Bald kann das Christkind kommen!


 

November 2016

Mündige Kinder werden mündige Erwachsene

Und deshalb besuchten unsere Außerirdischen aus der 3A und der 3B das Neufelder Gemeindeamt. Dort wurden sie von Herrn Bürgermeister Michael Lampel und von Herrn Oberamtmann Rudi Tschirk freundlich empfangen. Geduldig beantworteten die beiden „Gemeindeprofis“ die Fragen der jungen BürgerInnen. Dabei ging es um die Aufgaben einer Gemeinde, wie Beschlüsse und Entscheidungen gefasst werden und wie man als BewohnerIn Neufelds darauf Einfluss nehmen kann.

Danach ging es auf den Bauhof, der als Deponie für bestimmten Müll eine besondere Bedeutung für Neufeld und seine Umwelt hat.

Zum Schluss gab es für jedes Kind eine kleine Nascherei als Belohnung für die Aufmerksamkeit und das Interesse.


 

Advent, Advent – ein Lichtlein brennt...

Damit auch wirklich in jeder Klasse ein Kerzerl brennen kann, haben unsere Kinder und Lehrerinnen diese Woche fleißig an verschiedensten Adventkränzen gebastelt. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Bei der Adventkranzweihe in unserer Aula konnten sich alle Kinder unserer Schule von der Besonderheit jedes einzelnen Kranzes überzeugen.

Doch auch das gemeinsame Einstimmen auf die schönste Zeit des Jahres gehört zum schulischen Leben dazu. So starteten die „Wilden Tiere“ schon mit dem Kekse Backen. Von Linzeraugen bis zum Vanillekipferl war unter der sachkundigen Unterstützung einiger Mütter alles vertreten. Das Schönste am Schluss: Jedes Kind bekam sein eigenes Keksepackerl ........ mmmmmh!


 

Der Tag des Apfels

Unsere ErstklasslerInnen, die Blubbers, versuchten sich aus diesem Anlass als kleine Köche. Auf dem Menü stand: Apfelkompott.
Was so einfach klingt, erwies sich in der Praxis als durchaus anspruchsvoll. Der Umgang mit Messer und Apfelschäler erforderte Konzentration und vor allem feinmotorische Genauigkeit. Das Würzen und Kochen fiel den Kindern dann durchaus leicht.
Ja, und am allerleichtesten war das gemeinsame Verspeisen des wahrscheinlich erstmalig selbständig zubereiteten Kompottes – mmmmmmh....


 

Die „Außerirdischen“ der 3A und 3B stellen vor:

Christina Clementi aus Neufeld: Kunsthistorikerin, Kunstpädagogin und akademische Künstlerin. Christina widmet sich einer künstlerischen Technik, die im klassischen Altertum sehr beliebt war: Sie macht Keramik-Reliefs.

Unsere Kinder besuchten sie in ihrem Atelier, einer ehemaligen Garage, wo Clementi Linien in weiche Gipsplatten kratzt. Gipsschnitt nennt sich diese uralte Technik, mit der früher auch Münzen und Medaillen hergestellt wurden. Das Pferdemotiv ist häufig in ihren Arbeiten zu finden, denn die Künstlerin ist eine große Tierliebhaberin und Reiterin.

Im Anschluss an den Atelierbesuch kam Christina zu uns in die Schule und stellte mit uns in dieser Technik Anhänger aus Ton her.

Und das war gar nicht so einfach als es ausschaut. Aber am Ende sind wir jetzt stolze Besitzer/innen eines kunstvollen Anhängers, den wir mit einem Lederband als Kette verwenden werden.


 

Jedem Dino sein Dino

Unter diesem Motto stand das kreative Gestalten der 4B, unseren „Dinos“. Mit viel Liebe zum Detail fertigen sie kleine Dinosaurierbilderrahmen an und befüllten sie auch gleich mit einem Foto. Jetzt zieren die kleinen Dinos die Klasse unserer großen Dinos!


 

Oktober 2016

KREATIVTAG in der LOLLIPOP VOLKSSCHULE

Nach dem vorjährigen Technikschwerpunkt steht heuer das kreative Schaffen besonders im Mittelpunkt unserer Schule.

Durch gemeinsames kreatives Schaffen, Künstlerbesuche, Projektarbeit, Museumsfahrten und ähnliches soll vor allem die Inklusion von Kindern mit Verhaltensschwierigkeiten und Kindern mit Handicap verstärkt werden.

Nun fand unser erster Kreativtag statt. Das Besondere daran? Die Jahrgangsklassen wurden komplett aufgelöst. In 10 Räumen unserer Schule wurden mit Hilfe einiger Eltern und einiger „Ehemaligen“ folgende kreative Aktivitäten angeboten:

Hundertwasser und seine Kunst kennenlernen
Tanzen
eine Glückwunschkarte in Encaustictechnik ausprobieren
den Cupsong erlernen
Sockentheaterfiguren herstellen und ein Theaterstück einstudieren
Bodypercussion aufführen
Kekse, Eisschokolade und Schokomousse herstellen
Sketches vorführen
eine Zeitung herstellen
Steine bemalen

Die Kinder suchten „ihre „ Station selber aus. Am Ende des Vormittages trafen sich alle 150 Kinder samt dem Team im Turnsaal. Jede Gruppe stellte der Schulgemeinschaft ihre Aktivität und das entstandene Produkt vor. Das Schönste daran: Wirklich jedes Kind kam bei der „Show“ am Tagesende auf die „Bühne“ und alle waren sich danach einig, dass dies ein toller Schultag war – Wiederholung miteingeschlossen!


 

Die Polizei – dein Freund und Helfer!

Das lernten unsere „Blubbers“ mit Hilfe der Neufelder Polizisten Thomas und Hans kennen. Erst lernten die Kinder der 1a und der 1b in ihren Klassen, wie man richtig die Straße überquert. Dann wurde die Theorie auf der Neufelder Hauptstraße praktisch erprobt.
Dabei schauten unsere Kinder sehr genau, ob auch alle Erwachsenen den Zebrastreifen richtig benützen.


 

Neuzuwachs in der Lollipop Volksschule

„Gaaaanz laaaangsaaamen“ Zuwachs bekamen vor ein paar Tagen unsere ErstklasslerInnen: Ein Terrarium mit insgesamt 12 Minischnecken wurde eingerichtet.
Mit Begeisterung trugen die Kinder, allen voran unsere Elena, Moos, Rindenstücke und andere Naturmaterialien zusammen. Dann ging es ans Einrichten der neuen Schneckenwohnung. Eine Schale mit Wasser und eine Schale mit Futter (Paradeiser) stellten die jungen NaturkundlerInnen auch noch hinein. Dann wurden die Schnecken in ihrem neuen Heim angesiedelt.
Nun beobachten unsere Kleinen die neuen SchulbewohnerInnen jeden Tag bei ihren „gaaaaanz laaaangsaaamen“ Aktivitäten.


 

4. Oktober – Welttierschutztag

Tierisch lieben Besuch bekamen unsere Jüngsten am Welttierschutztag. Benjamin und Emely stellten ihr Haustier vor, einen Hund der Rasse Rhodesian Ridgeback namens Dima.
Und Luca aus der 1B hatte sein Haustier, den Hundewelpen Balu, in die Schule eingeladen.

Alle Blubbers freuten sich über die vierbeinigen Besucher und stellten unzählige Fragen darüber, wie man mit Haustieren richtig umgehen soll.


 

September 2016

Wandertag im Sonnenschein

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Wetterbedingungen machten sich die 150 Kinder und ihre Lehrerinnen und einige liebe Eltern auf den „Wander“ Weg.
Unsere Jüngsten, die „Blubbers“ der 1A und 1B machten sich auf den Weg rund um den Neufelder See.
Unsere „Wilden Tiere“ der 2A und 2B begaben sich nach Steinbrunn-Neue Siedlung, zum Anger.
Die „Außerirdischen“, unsere 3A und 3B, erkundeten die Feldwege nach Zillingdorf-Bergwerk.
Und unsere Großen, die „Dinos“ der 4A und 4B, besuchten Wildschwein und Co im Gatter des Sparbacher Waldes.
Allen Wandergruppen war einiges gemeinsam: die Lust am gemeinsamen Spielen und Laufen, die Freude beim Jausnen und die wohlverdiente Pausen auf den verschiedenen Spielplätzen rund um ihre Wanderroute.

Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

Europäischer Tag der Sprachen

Jedes Jahr am 26. September feiert ganz Europa den Europäischen Tag der Sprachen. Und die Kinder der Lollipop Volksschule Neufeld/Leitha feierten mit.

Diesmal besuchten zahlreiche Eltern mit nichtdeutscher Muttersprache unsere Klassen und erzählten den Kindern Geschichten in der jeweiligen Landessprache. Oder sie lasen unseren Lollipop Kids in der fremden Sprache vor oder brachten einfache Spiele. Lieder oder Gedichte mit.

Am Ende der Besuche waren die Kinder am Zug: Vor allem jene mit Nichtdeutscher Muttersprache versetzten ihre Klassengemeinschaft und auch die anwesenden Erwachsenen ob ihrer Fähigkeiten in ihrer – uns fremden – Muttersprache in Erstaunen und auch Bewunderung.

Unsere Großen aus der 4A hatten Karten vorbereitet, auf denen sie in Neufelds Straßen den PassantInnen Friedenswünsche in verschiedenen Sprachen überreichten.

Ziel des Sprachenvormittages in der Volksschule war es einerseits, die Neugierde und Freude am Sprachenerwerb zu fördern, andererseits die Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache in ihrem Selbstwertgefühl zu heben und allen ihre besondere, zusätzliche Sprachkompetenz als tolle Bereicherung im Sprachenalltag bewusst zu machen.

Das Echo des Europäischen Sprachentages in der Lollipop Volksschule war sowohl bei Kindern als auch bei den Erwachsenen sehr positiv – Motivation für noch mehr (fremd-) sprachliche Aktivitäten und ein weiterer Schritt zum erklärten EU-Ziel, neben der eigenen Muttersprache mindestens noch zwei weitere Sprachen zu erwerben.


 

Gewalt verhindern –

ein wichtiges Ziel unserer täglichen gemeinsamen, schulischen Arbeit! Zwei Mitarbeiterinnen des Wiener Vereines SAMARA besuchten unsere Großen der 4a und 4b mit einem Workshop. Im Rollenspiel testeten die Kinder, wie Gewalt entstehen, aber noch viel mehr, wie sie vermieden werden kann. Auch das richtige Verhalten bei sexuellen Übergriffen wurde dabei ausreichend trainiert. Ein wichtiger Baustein auf dem Weg in eine friedliche Zukunft in der Jugendlichen- und später Erwachsenenwelt!


 

Große Apfelernte mit kleinen Leuten

Naja, so ganz klein sind unsere Kinder der 1. Klassen eh nicht mehr.... Mit viel Eifer und Freude stürzten sich die „Blubbers“ auf die Apfelgärten der Landwirtschaftlichen Fachschule Eisenstadt. Unterstützt von geduldigen und sehr liebenswürdigen Mitarbeitern der Schule und von begleitenden Eltern und Lehrerinnen konnten unsere TafelklasslerInnen mittels eines eigens gebauten Gestells die reifen Äpfel von den Ästen nehmen. In einem großen Behälter wurden dann die Früchte gesammelt.
Und der eine oder andere Apfel wanderte auch direkt in einen kleinen Kindermund – mmmmh.... und erst der Apfelsaft!
Ein toller, erster Ausflug unserer frischgebackenen Schulkinder!


 

Hallo, Auto” – Verkehrserziehung in der Praxis

Auch heuer wieder führten unsere 3. Schulstufen in Zusammenarbeit mit ÖAMTC, Gemeindeamt, Feuerwehr und Polizeiinspektion die Verkehrserziehungsaktion „Hallo, Auto“ durch.
Dabei geht es in erster Linie darum, dass die Kinder hautnah erfahren, wie lang der Bremsweg eines Autos ist.
Zuerst laufen die Kids und bremsen ganz besonders rasch. Dieser Weg wird vermessen und mit Kreide eingezeichnet.
Danach dürfen sie im speziell ausgestatteten ÖAMTC-Auto mitfahren und am BeifahrerInnensitz das Bremspedal aktivieren. Nun wird auch hier die benötigte Bremsstrecke vermessen – und die Kinder sehen ganz genau, dass Autos einen viel längeren Bremsweg haben, als sich FußgängerInnen vorstellen können.
Eine Erfahrung, die unter Umständen Verkehrsunfälle verhindern und Leben retten kann.

Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

Trinkflaschen für die Erstklässler, 12.09.2016

Wie jedes Jahr zu Schulbeginn erhielten auch heuer unsere Anfängerinnen – die „Blubbers“ der 1a und 1B – ein Geschenk. Bürgermeister Michael Lampel überreichte jedem Kind eine Emilflasche für die tägliche Jause. Der Vorteil: Emil ist aus Glas, allerdings isoliert und geschützt. Emil bricht nicht entzwei. Emil hält kalt und warm – je nach Bedarf. Und: Emil kann sein Aussehen ändern, wenn man unterschiedliche Hüllen besorgt.

Danke an dieser Stelle für dieses sinnvolle Schulanfangsgeschenk!

Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

'Das kleine Ich bin Ich' in drei Sprachen, 12.09.2016

Die Kinderfreunde Burgenland übergaben der Lollipop-Volksschule Neufeld am 12. September 2016 das Kinderbuch "das kleine ich bin ich". Das berühmte Werk von Mira Lobe wurde in drei Sprachen übersetzt - deutsch, arabisch und farsi - und von Andreas Posch (Landesvorsitzender der Kinderfreunde Burgenland) an Bgm. Michael Lampel, VS-Direktorin Beate Sinowatz und an die Schulkinder Taha, Tanin, Leonie und Joseph überreicht.

Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

Klassenfotos am 8. September 2016
Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

Schulbeginn am 5. September 2016
Mehr Bilder hier: Fotogalerie @ web steiner

 

Archiv: Sommer 2017 - Winter 16/17 - Sommer 2016 - Winter 15/16 - Sommer 2015 - Winter 14/15 - Sommer 2014 - Winter 13/14 - Sommer 2013 - Winter 12/13 - Sommer 2012 - Winter 11/12 - Sommer 2011 - Winter 10/11 - Sommer 2010 - Winter 09/10

Dir. Beate Sinowatz

Hallo! Welcome! Meraba! Dobro došli!
Herzlich willkommen in der Lollipop Volksschule Neufeld/Leitha!
Mein Name ist Beate Sinowatz und ich bin für die Leitung der Schule verantwortlich.
Es freut mich sehr, dass ich euch unsere schöne Schule zeigen darf.
Let's go on and have a look!

die Aula

unsere Aula

Klassenzimmer

Klassenzimmer

Lollipop

Mister Lollipop

Buchausstellung

die jährliche Buchausstellung in der Aula