Aktuelles

Archiv: Sommer 2017 - Winter 16/17 - Sommer 2016 - Winter 15/16 - Sommer 2015 - Winter 14/15 - Sommer 2014 - Winter 13/14 - Sommer 2013 - Winter 12/13 - Sommer 2012 - Winter 11/12 - Sommer 2011 - Winter 10/11 - Sommer 2010 - Winter 09/10

Juni 2010

   

„YOU+ME=US“
Unter diesem Motto stand nicht nur das Comeniusprojekt der Lollipop Volksschule Neufeld – auch das Schulschlussfest 2010 wurde in diesem Sinne gefeiert.
Im KUZ Dr. Fred Sinowatz präsentierten die Kids und die Lehrerinnen der Neufelder Volksschule die Ergebnisse ihrer EU-Kooperation mit Partnerschulen in Zlin/Tschechien, Dudley/England und Charneca de Caparica/Portugal. Mit landestypischen Liedern, einer Fotoshow aus allen Ländern und einer tollen Power Point Präsentation über die industrielle Geschichte Neufelds begeisterten die Kinder ihre zahlreichen Gäste.

Und damit auch der Spaß nicht zu kurz kam, bildete die Mini-Playbackshow (mit „Maxi-Beteiligung“ des LehrerInnenteams) den Höhepunkt, welcher den Saal zum toben brachte.
Eine Tombola mit tollen Preisen, sowie ein perfektes Speise- und Getränkeservice der Lollipop-Eltern rundete das gemeinsame Fest zur großen Freude von VD Sinowatz und ihrem Team ab.

 

Ungeheuer und Freunde beim Keltenfest in Schwarzenbach
Der Abschluss unseres "4 Elemente -Jahres" war der Besuch des Keltenfestes in Schwarzenbach. Dort erfuhren wir, die Ungeheuer und Freunde der 3A + 3B, wie sehr die Kelten mit diesen Elementen verbunden waren.
Einige Highlights waren die Wallerstürmung, das Glasperlensuchen – diese waren damals so wertvoll wie Gold - , das Fladenbrotbacken oder das Herstellen von Schamottziegeln. Bei vielen Handwerksständen konnten wir auch unser handwerkliches Geschick zeigen und ausprobieren.
Die abschließende Besteigung des Turms war nur für Schwindelfreie geeignet. Dieser interessante Tag ist eine Wiederholung wert.

Projekttage der Löwen in Limbach (Südburgenland)
Auf unserer Reise in den Süden hielten wir, die Löwen der 4A und der 4B, in Bernstein im Felsenmuseum an. Dann durften wir bei der Firma Trummer die Fruchtsäfte vom "Xundn Xandl" verkosten. Am zweiten Tag waren wir im Freilichtmuseum Gerersdorf. Das Brotbacken und Sammeln von Wiesenkräutern machte allen Spaß. Danach besuchten wir das Moor in Rohr. Am Abreisetag erfuhren wir in der Nudelfabrik in Ollersdorf, was bei der Erzeugung von Nudeln wichtig ist. Zum Schluss waren wir auf der Burg Lockenhaus. Dort gab es ein Landsknechtmahl, wo auch ein ungebetener Gast – nämlich der Burggeist – hereinkam. Zum Glück war er nett! Das Essen schmeckte allen fantastisch. Auf der Heimreise waren wir schon müde. Unsere Projekttage waren ein tolles Erlebnis.

Kunterbunt ging es zu…
….als die Kunterbunten und die bunten Vögel der 1. Klassen für ihre Familien einen Klassenabend in der Schulaula gestalteten. Mit tollen Liedern, Gedichten, Tänzen und der Geschichte vom kleinen „Ich-bin-ich“ begeisterten die Jüngsten unserer Schule das zahlreiche Publikum. Anschließend ging’s zur Abkühlung und Entspannung in einen Neufelder Gastgarten, um das gemeinsame Arbeitsjahr gemütlich ausklingen zu lassen…..
…und am nächsten Montag zeigten die Kids der 1a und der 1b ihren SchulkollegInnen ihr buntes Programm. Und alle tanzten begeistert mit!


Monster und Freunde entdecken ihre Landeshauptstadt
Bei strahlendem Sonneschein fuhren wir, die Monster und Freunde der 3. Klassen, mit unseren Lehrerinnen und einigen Eltern nach Eisenstadt. Von der Bergkirche erkundeten wir über das ehemalige jüdische Viertel, das Landesmuseum, Schloss Esterhazy, das Rathaus, das Landhaus und auch den schönen Schlosspark. Eine gemütliche Rast mit guter Jause gehörte natürlich auch dazu. Am Ende unserer Exkursion waren wir uns einig: Eisenstadt, wir kommen wieder!

 


Comeniustreffen in Zlin/CZ
In Begleitung von SOL Irmgard Wutzlhofer und Katrin Fikisz (Absolvention der Pädagogischen Hochschule Bgld.) konnte VD Beate Sinowatz in der letzten Maiwoche die EU-Partnerschule Zakladni Skola Kvitkova in Zlin/Tschechien besuchen. Gemeinsam mit KollegInnen aus Dudley/England (Dir. Duncan Jones, Helen Robinson und Angela Rabjohn) und aus Charneca da Caparica /Portugal (Delfina Pires und Manuela Cangueiro) fanden Hospitationen des Unterrichtes statt, Ebenso wurde die alljährliche Schulaufführung im Theater Mala Scena besucht.
Im Zuge dieses Treffens kam es zum Austausch von diversen Unterrichtsmaterialien, zum Erfahrungsaustausch und –vergleich, sowie zur konkreten Planung der Projektarbeiten des kommenden Schuljahres. Ein Resümee und die Evaluation des heurigen Projektjahres standen ebenfalls auf dem Programm.
Die Besichtigung der Tomas Bata Werke, des Schuhmuseums, einer Slibovitzdestillerie und der ehemaligen Garnisonsstadt Olomouc (dt.: Olmütz) rundeten das EU-Treffen bei Dir. Eva Placha und ihrem Team ab.

 

Mai 2010

Projektpräsentation mit allen Sinnen - "4 Elemente"

Ein Jahr lang kooperierten die Klassen 3A, die "Monster, und 3B, die "Freunde", der Lollipop Volksschule Neufeld mit ihren Lehrerinnen Dagmar Granabetter und Irmgard Wutzlhofer mit dem regionalen Musikschulverband der Leithagemeinden und Christina Wallner.

Teamorientiert, selbstverantwortlich und integrativ wurden die Bereiche Erde, Feuer, Wasser, Luft mit verschiedensten Aktivitäten bearbeitet: Singen, Musizieren, Tanzen, Malen und Zeichnen, Schreiben und Lesen, Recherchieren im Internet, Durchführen von Exkursionen vor Ort (Kläranlage, Feuerwehr, Windpark Weiden, Naturhistor. Museum, Zoom Kindermuseum, Flughafen, Keltenfest etc….) Am Ende stand nun im KUZ Dr. Fred Sinowatz Neufeld die musikalische Präsentation dieser fächer-, klassen- und institutionenübergeifenden Projektarbeit - gekoppelt mit einer Ausstellung der entstandenen Produkte. VS-Direktorin Beate Sinowatz konnte sich am Ende des Abends zu Recht mit Freude und Stolz bei allen Kindern, Eltern, LehrerInnen und außerschulischen "Helferlein" für die tolle Zusammenarbeit bedanken.

Hier geht's zur Bildergalerie vom Musical '4 Elemente'

 


 

April 2010

Löwen im Landhaus!

Wir, die Löwen von der 4A und der 4B durften im Landtagssitzungssaal im Landhaus Eisenstadt nach einem erklärenden Vortrag von Herrn Fuchs, einem Büromitarbeiter des LH, den Landeshauptmann mit Fragen geradezu löchern. Geduldig wurden diese beantwortet und im Anschluss gab’s sogar ein kleines Geschenk und eine Jause für jeden. Übrigens: Wir wissen jetzt, warum es in Neufeld die Robert Davy-Gasse (1. Verwalter des Burgenlandes), die Ludwig Leser Straße (LH) und die Hans Bögl-Gasse (LH) gibt!

 


 

Lollipop meets Alder Coppice

Eine „europäische Woche“ absolvierten Edith Spielhofer und Dorli Gludovatz in Dudley, England. Gemeinsam mit KollegInnen aus den EU-Partnerschulen in Portugal und in der tschechischen Republik studierten sie das englische Schulwesen in der Alder Coppice School, lernten allerhand Neues und verbesserten ihre englische Sprachkompetenz. Dank der Gastfreundschaft des englischen Schulleiters, Dr. Duncan Jones, und seines Teams blieb auch noch Zeit, Land und Leute näher kennen zu lernen….

 


 

Georg Bydlinski liest….

….für die Lollipop Kids der 4A und 4B in der Stadtbücherei Neufeld. Abwechslungsreich, witzig und auch spannend sind die Geschichten, Gedichte und Lieder des Mödlinger Kinderbuchautors. Das fanden auch die Kinder aller Klassen unserer Schule vergangene Woche, als den Schriftsteller „live“ erleben durften. Ein herzliches Danke an Frau Slavetinsky und ihr Team von der Stadtbücherei!

 


 

„Schön ist es, auf der Welt zu sein“

Mit diesem Lied und dem italienischen Klassiker „Tiritomba“ eroberte unser Schulchor gemeinsam mit der Chorleiterin Irmgard Wutzlhofer die Herzen des Publikums in der HS Rosental.
Unterstützt von Karin Aigner und Christina Wallner von der Musikschule Ebenfurth nahmen die Lollipop Kids gemeinsam mit vielen anderen Schulen des Bezirkes am Bezirksjugendsingen 2010 teil.
Alena aus der 2A gab sogar spontan ein Interview auf der Bühne!

 


 

Kleine Löwen lernen große Verantwortung

Wie Politik und Demokratie funktionieren und warum gewählt wird, lernten wir, die Löwen der 4A und der 4B im Landhaus.
„Wer wird gewählt, wie wird gewählt und warum wird gewählt" - drei wichtige Fragen für uns zukünftige StaatsbürgerInnen!
Es ging bei diesem tollen Stationenbetrieb ums Lernen von Demokratie, denn auch im Leben von uns Kindern spielen politische Werte wie Gerechtigkeit und Verantwortlichkeit eine große Rolle.
Am Schluss gab es für alle eine Jause zur Belohnung für unseren Eifer.
Ein Heft mit der Zusammenfassung von allem Wissenswerten und einem spannenden Quiznahmen wir mit auf die Heimreise.

 


 

März 2010

EU-Projekt „You+Me=Us“ -
über die frühe Industrie in Neufeld

Wir, die Löwen der 4a und der 4B beschäftigen uns im Rahmen des EU-Projektes unserer Schule mit der industriellen Entwicklung Neufelds. Dazu luden wir Zeitzeugen zu Gast, die uns über ihre Erfahrungen berichteten. Frau Farkas und Frau Spielhofer waren jahrelang in der Hanf-Jute-Fabrik tätig und konnten uns viel über ihre Arbeit und die Arbeitsbedingungen damals erzählen. Herr Geitner erklärte uns den Zusammenhang zwischen der Jutefabrik und dem ASV HITIAG Neufeld. Für uns war es echt interessant, aus dem reichen Erfahrungsschatz der älteren Generation zu hören.

 


 

„Servus – Ahoj“
Ein herzliches Willkommen boten uns die Kinder der Zakladni Skola Zlin und ihre Direktorin, Eva Plachà, in der EU-Partnerschule im ostmährischen Zlin.
Meine Kolleginnen Michi Fuchshuber und Beate Knor begleiteten mich zum ersten Treffen in die tschechische 80.000 Einwohner-Stadt, deren Entwicklung im 20 Jahrhundert maßgeblich durch die riesige Schuhindustrie des Tomàs Bata bestimmt wurde.
Ein Projekttag mit tollen Präsentationen aller Klassen rundete das positive Erlebnis ab.

Beate Knor, Dir. Eva Placha, Michi Fuchshuber

Beate Sinowatz mit Porträtzeichnungen

Zlin, die Stadt

Mäuseklasse beim Mäusetanz

 


 

Wind – Garantie für erneuerbare Energie
Luft – unser letztes Element aus dem Jahresprojekt der 3. Klassen - „4 Elemente“. Und deshalb besuchten wir, die „Monster“ und die „Freunde“, nun den Windpark der Austrian Wind Power in Weiden am Neusiedlersee.
Von Herrn Dr. Clauss und seinem Mitarbeiter wurden wir über alle Daten und Zahlen der von den riesigen Windrädern gewonnenen Energie informiert.
Wusstet ihr übrigens, dass die Windräder 125 m hoch sind und der äußerste Punkt des Rotorblattes sich mit 290 km/h drehen kann?
Besonders beeindruckend fanden wir den Blick ins Innere dieses Riesen, der von weitem wie Kinderspielzeug ausschaut……

 


 

Februar 2010

DIE KUNST DES JONGLIERENS…

…erlernten vor kurzem die Lollipop-Kids. Nach einer kurzen Einschulung durch den Profi wagten sich die Kinder an Jongliertücher, Jonglierteller, Pedalos, Diabolos und Co.

Mit viel Eifer und auch Erfolg machten sich die jungen Artistinnen und Artisten ans Werk. Zur Freude aller gelang es fast allen, einfache Jonglierübungen durchzuführen. Jonglieren – ein gutes Training für Konzentration, Koordination und Motorik! Und das Schönste dabei: Es macht viel Spaß!

 


 

FASCHING BEI DEN LOLLIPOP-KIDS

Unsere Kinder der Volksschule ließen es sich auch heuer nicht nehmen, den Faschingsdienstag gebührend zu feiern. Von der Prinzessin über Cowboys, Punks, Zebra und Co waren allerhand bunte Gesellen vertreten.
Während die einen den lustigen Faschingsplan (Gummihupfen und Dosen werfen inklusive) erledigen durften, übten sich die anderen im Tanz und bei Gesellschaftsspielen. Auch die allseits beliebten Krapfen durften natürlich nicht fehlen…
….und auch die Lehrerinnen schreckten vor einer Maskierung nicht zurück: Von der Herzdame über die orientalische Schönheit, über Herzkönigin, Hexe, Clown, Kätzchen und Pirat konnte man entdecken. Und Frau Direktorin Micky Maus wachte über das bunte Treiben – so wie jeden Tag!:-)
Zu guter Letzt erschienen zwei entsprungen „Häfenbrüder“, um die Kinder und Lehrerinnen zum Lachen zu bringen – danke, Herr Bürgermeister und Herr Amtmann!

Archiv: Sommer 2017 - Winter 16/17 - Sommer 2016 - Winter 15/16 - Sommer 2015 - Winter 14/15 - Sommer 2014 - Winter 13/14 - Sommer 2013 - Winter 12/13 - Sommer 2012 - Winter 11/12 - Sommer 2011 - Winter 10/11 - Sommer 2010 - Winter 09/10

Dir. Beate Sinowatz

Hallo! Welcome! Meraba! Dobro došli!
Herzlich willkommen in der Lollipop Volksschule Neufeld/Leitha!
Mein Name ist Beate Sinowatz und ich bin für die Leitung der Schule verantwortlich.
Es freut mich sehr, dass ich euch unsere schöne Schule zeigen darf.
Let's go on and have a look!

die Aula

unsere Aula

Klassenzimmer

Klassenzimmer

Lollipop

Mister Lollipop

Buchausstellung

die jährliche Buchausstellung in der Aula