Aktuelles

Archiv: Winter 17/18 - Sommer 2017 - Winter 16/17 - Sommer 2016 - Winter 15/16 - Sommer 2015 - Winter 14/15 - Sommer 2014 - Winter 13/14 - Sommer 2013 - Winter 12/13 - Sommer 2012 - Winter 11/12 - Sommer 2011 - Winter 10/11 - Sommer 2010 - Winter 09/10


Mai 2018

Ein Haustier der besonderen Art

Besondere Kinder besitzen hin und wieder auch ein besonderes Haustier.

So überraschte uns Dennis aus der 3B vor kurzem mit einem Referat über sein Haustier – eine Rotknievogelspinne.

Nach anfänglichem Respektabstand bewunderten die Kinder das für Österreich seltene Tier und es gab sogar eine mutige Person, die sich das Tier von Dennis‘ Papa auf die Hand setzten ließ........

Danke an die ganze Familie für die interessanten Informationen und vor allem für das tolle Anschauungsobjekt vor Ort (was nicht alle Lehrerinnen erfreute)!


 

Alles nass – das macht Spaß!

Unter diesem Motto steht der Schwimmkurs, den unsere 3. und 4. Klassen im Hallenbad Eisenstadt besuchen.

Da wir an einem See wohnen, ist es für alle Kinder wichtig, rechtzeitig das Schwimmen und Tauchen zu erlernen. Und das macht in der Gruppe natürlich mehr Spaß. So trainieren unsere „Wilden Tiere“ und die „Außerirdischen“ unter Anleitung von professionellen Schwimmtrainern alles, was notwendig ist, um sich längere Zeit über Wasser zu halten.

Alle Kinder erlernen in diesem Kurs das Schwimmen und viele Kinder absolvieren sogar am Ende freiwillig die Prüfung für den/die Früh- oder FahrtenschwimmerIn – bravo!


 

April 2018

AMV Besuch

Richard Hirschler, der Kapellmeister das Neufelder Musikvereines, besuchte unsere Klassen, um die Kinder für diverse Blasinstrumente wie Saxofon oder Klarinette zu begeistern. Und einige versuchten sich sehr erfolgreich als junge BlasmusikerInnen – Lernen mit allen Sinnen!


 

122 - diese Nummer kann Leben retten!

Richtiges Verhalten im Brandfall trainierten unsere 2. und 4. Klassen mit Hilfe von Herrn Leitner von der Freiwilligen Stadtfeuerwehr Neufeld. Außerdem brachte Wolfgang auch noch Ausrüstungsgegenstände mit in die Schule, die aus der Nähe betrachtet und auch ausprobiert werden konnten. Für Feuerwehrnachwuchs ist somit bestens gesorgt.


 

Life Long Learning –

Lernen das ganze Leben lang! Dieses Motto begleitet unser Lollipop-Team nun schon seit 23 Jahren unter der Leitung von Beate Sinowatz.

So nützte das VS-Team den Fenstertag vergangenen Montag, um in der Alternativschule VS Kolibri in Welten/Jennersdorf neue Aspekte und Ideen für ihre tägliche Unterrichtsarbeit zu sammeln.

Eine äußerst gastfreundliche Direktorin empfing die Neufelder Truppe und beantwortete alle Fragen, führte durchs Schulhaus und nahm sich wirklich viel Zeit für diese Hospitation.

Am frühen Nachmittag ging es noch zum Mittagessen, wo angeregt weiter über die vielen Gemeinsamkeiten aber auch über die Unterschiede (Klassengröße!!!!) diskutiert wurde.


 

Kleine BürgerInnen ganz groß

Früh übt sich, was einmal Bürgermeisterin oder Bürgermeister werden will. So besuchte unsere wilden Tiere der 3A und der 3B den Neufelder Bürgermeister, Michael Lampel, und seinen Amtsleiter, Herrn Tschirk im Gemeindeamt.

Geduldigst beantworteten die beiden unzählige Fragen der wissbegierigen Kinder. Dann ging es gegenüber zum Bauhof – eine äußerst wichtige Einrichtung unserer Gemeinde.

Zum Schluss erhielt noch jedes Kind eine kleine süße Belohnung – danke dafür!


 

Die Polizei – unser Freund und Helfer!

Und – unsere Freundin und Helferin! Denn im Zuge der Aktion „Kinderpolizei“ besuchte unsere 2. Klassen und bald auch die 3. Klassen die „Frau Inspektorin“ der Poilzeiinspektion Neufeld/Leitha.

Mit viel Einsatz und Geduld versuchte sie, unseren Kindern wesentliche Informationen über richtiges Verhalten im Straßenverkehr aber auch zum Thema Zivilcourage zu vermitteln.


 

Speed-Dating zu „100 Jahre Republik“

2018 feiert Österreich „100 Jahre Republik“. Die Pädagogische Hochschule, der ORF Burgenland und weitere Partner initiierten dafür „100 Jahre Republik - 100 Jahre leben“. Einige Projekte wurden am Mittwoch beim Speed-Dating präsentiert.

Das Projekt „100 Jahre Republik - 100 Jahre leben“ soll Kindern und Jugendlichen die Geschichte Österreichs näher bringen. Mehr als 4.500 Schülerinnen und Schüler haben an dem Projekt im Zuge des Gedenkjahres „100 Jahre Republik“ mitgemacht. Von ca 120 bgld. Schulen wurden einige auf Grund ihrer Projektideen ausgewählt, so auch die Lollipop Volksschule Neufeld/L.

ORF
Ideen und Projekte wurden in Form von Speed-Dating präsentiert, die Landesregierung war durch Landesrätin Astrid Eisenkopf vertreten.

Ideen im Zwiegespräche präsentiert

Einige ihrer selbst entwickelten Ideen und Projekte zu diesem Anlass präsentierten die Schülerinnen und Schüler am Mittwoch in Eisenstadt in Form von Speed-Dating. Zu Gast war auch der Koordinator des Gedenkjahres 2018, Altbundespräsident Heinz Fischer.

Glockengeläute hieß Plätze wechseln - im Innenkreis saßen Schülerinnen und Schüler, ihnen gegenüber durften die Ehrengäste Platz nehmen - darunter auch Altbundespräsident Fischer. Von der Volksschule bis zum Maturajahrgang stellten Schülerinnen und Schüler beim Speed-Dating ihre Projekte vor.

ORF
Eine Schülerin im Zwiegespräch mit dem Bundespräsidenten a. D., Dr. Heinz Fischer

Mit Spielregeln der Demokratie vertraut machen

Ehrengäste und Organisatoren sind begeistert. „Wenn man will, dass die Demokratie funktioniert, lebt und stabil ist, dann muss man schon die jungen Menschen, Schülerinnen und Schüler, mit demokratischen Spielregeln vertraut machen, ihnen erklären, was Demokratie ist und wie es funktionieren kann. Das geschieht hier und das gefällt mir sehr gut“, so Bundespräsident a. D. Fischer.

Sabine Weisz, Rektorin der PH Burgenland, ist vom Projekt überzeugt: „Für mich ist es ein sehr gelungenes Projekt, weil es sehr vielfältig ist. Die Darbietungen reichen von Kochen mit Großeltern, über alte Spiele, bis zu Detektivgeschichten ausgraben aus den letzten hundert Jahren.“

Und unsere Schule wurde bestens vertreten durch:

Katja Krenseis
Leo Lentsch
Joseph Schläffer

ORF
Landesdirektor Werner Herics beim Speed-Dating mit Joseph Schläffer, LOLLIPOP-VS Neufeld

Mehr als 120 Projekte wurden bis jetzt eingereicht und der Kreativität wurden dabei keine Grenzen gesetzt.

Aus der Geschichte lernen

Dass sich Kinder und Jugendliche mit der Vergangenheit Österreichs auseinandersetzen, empfindet Altbundespräsident Heinz Fischer als wichtig, denn er gehöre zu denen, die glauben, dass man aus der Geschichte sehr viel lernen kann und dass man die Dinge besser machen kann, wenn man weiß, was in der Vergangenheit schlecht gelaufen ist. „Das weiß man aber nur, wenn man über die Geschichte lernt“, so Fischer.

Und unsere Schule wurde bestens vertreten durch:

Katja Krenseis
Leo Lentsch
Joseph Schläffer


 

Kinder vom Neufelder See schwimmen....

...auch im Hallenbad – nämlich beim dreiteiligen Schwimmkurs, an dem alle Kinder der 3a und der 3B teilnahmen. Und viele von ihnen legten in diesem Zug auch gleich ihre Frühschwimmer-Prüfung ab! Bravo!

Denn wenn man an einem See aufwächst, ist es im wahrsten Sinn des Wortes lebensnotwendig, sich über Wasser halten zu können....


 

Tag der Lehre für Volksschulkinder

Am 25. April 2018 fand zum fünften Mal eine Informationsoffensive über Lehrberufe für Volksschulkinder statt. Organisiert wurde diese von der Wirtschaftskammer Burgenland mit der Unterstützung des Landessschulrates.  93 burgenländische Betriebe – vom Norden bis in den Süden – öffneten ihre Pforten, um Volksschulkindern der dritten und vierten Klassen zu zeigen, wie ein Arbeitsplatz funktioniert und was für eine Vielfalt an Lehrberufen sie nach der Pflichtschule erwartet.

Die Kinder verbrachten eineinhalb Stunden in den Betrieben. Dort wurden die Arbeit und viele verschiedene Berufe kindgerecht vorgestellt. Die SchülerInnen konnten nicht nur Arbeitsatmosphäre schnuppern, sondern dürfen auch schon einiges ausprobieren: kochen, kleben, schleifen, chemische Experimente durchführen und vieles mehr. Es gab dabei auch heuer eine kunterbunte Palette von teilnehmenden Betrieben.

Und so besuchten unsere Kids aus der 3A das Restaurant am See, „Der Reisinger“. Die 3B erkundete die Bäckerei May und unsere 4A und 4B machten sich in der Sanochemia schlau! Danke an unsere Betriebe für ihre Gastfreundschaft und ihre Geduld!


 

Groß hilft Klein

Und das an jedem Freitag seit Schulbeginn – wenn die Vorschulkinder aus unserem Kindergarten in die Schule schnuppern kommen. Dann zeigen unsere Großen aus den 4. Klassen den zukünftigen Schulkindern, wie man mit Spielen und Spaß gleichzeitig lernen und üben kann.
Und unsere „Außerirdischen“ beweisen durchaus großes pädagogisches Geschick und Geduld bei diesem Projekt der Kooperation Kindergarten-Volksschule! Bravo!


 

Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir!

Dieser alte Spruch hat noch immer seine Gültigkeit: Unsere Jüngsten, die „süßen Früchtchen“, legen gerade ein kleines Hochbeet in unserem winzigen Schulgarten an. Die Vorarbeiten, nämlich die Verschönerung des Beets, sind schon in vollem Gang – und machen viel Spaß!


 

In Marz beim Waldlehrpfad

Letzte Woche genossen unsere ZweitklasserInnen bei schönem Frühlingswetter den Unterricht im Freien. Geführt von WaldpädagogInnen erkundeten die Buben und Mädchen voll Eifer den Wald in allen seinen Facetten. Den Höhepunkt bildete der Bau eines Unterschlupfes aus Holz – falls wir einmal in diese Lage kommen sollten.


 

Von Neufeld/Österreich nach Shanghai/China....und zurück!

Vor kurzem überraschten uns Luis/1B, Bruno/3B und Joseph/4B mit der Nachricht, dass sie für einige Jahre mit ihrer Familie nach Shanghai übersiedeln werden – Neufeldbesuche im Sommer und zu Weihnachten miteingeschlossen! Und natürlich waren alle ihre KlassenkollegInnen und auch wir LehrerInnen sehr neugierig, was „unsere“ Buben dort erwartet. Deren Vater, Herr Schläffer, bereitete dankenswerter Weise für uns eine kleine Präsentation vor, damit wir eine Vorstellung bekommen, wie das Leben in Shanghai aussehen kann.

Am interessantesten allerdings fanden die Kinder den Grund der großen Reise: Herrn Schläffers Job, ein selbstfahrendes Auto zu entwickeln! Wir freuen uns jetzt schon auf die Berichte der drei Brüder, wenn sie im Winter nach Neufeld zu Besuch kommen.

Präsentation als PDF (1,7 MB)

 

März 2018

Girls Just Wonna Have Fun….

Und Spaß haben sie auch – die Fußballmädchen der Lollipop Volksschule. Erstmalig stellt nun eine bgld. Volksschule für den alljährlichen Sumsi-Fußballcup (vormals Mike-Cup) zwei Mädchenteams auf. Und sogar eine eigene Fußball“frau“schaft gemeinsam mit dem ASV Neufeld soll in Zukunft das runde Leder mächtig rollen lassen.
Und das sind sie, die Lollipop-Fußballerinnen, die von Dieter Berger (ASV) und Anna Patsios (ASKÖ) nun regelmäßig trainiert werden:

Von links nach rechts:

  1. Reihe knieend:

Sarah Schuster, Hannah Tschank, Mirijam Muza, Jeaninne Göttlicher, Emely Pusch, Julia Abseher

  1. Reihe stehend:

Anna-Sophie Mixa, Marie Trescher, Luana Kormemeti, Tanin Mahsumi, Leonie Lampel, Kiona Stassler, Mara Thiel

Wir freuen uns alle schon auf den ersten offiziellen Auftritt „unserer“ sportlichen Mädchen!!!


 

Archiv: Winter 17/18 - Sommer 2017 - Winter 16/17 - Sommer 2016 - Winter 15/16 - Sommer 2015 - Winter 14/15 - Sommer 2014 - Winter 13/14 - Sommer 2013 - Winter 12/13 - Sommer 2012 - Winter 11/12 - Sommer 2011 - Winter 10/11 - Sommer 2010 - Winter 09/10

Dir. Beate Sinowatz

Hallo! Welcome! Meraba! Dobro došli!
Herzlich willkommen in der Lollipop Volksschule Neufeld/Leitha!
Mein Name ist Beate Sinowatz und ich bin für die Leitung der Schule verantwortlich.
Es freut mich sehr, dass ich euch unsere schöne Schule zeigen darf.
Let's go on and have a look!

die Aula

unsere Aula

Klassenzimmer

Klassenzimmer

Lollipop

Mister Lollipop

Buchausstellung

die jährliche Buchausstellung in der Aula